GEMEINSAM FÜR SIE

Seit zwei Generationen

sind wir für Sie da.

Unser Team:

naturverbunden

, zuverlässig

Erfahrung

und Technologie

Seit jeher setzen wir auf professionelles Equipment für die Sicherheit unserer Mitarbeiter

und die optimale Leistung im Sinne unserer Kunden und der Umwelt.

Unser Team

 

Tino Pesta

Harvesterfahrer

Sebastian Rehm

Forwarderfahrer

Kamil Kadelski

Forwarderfahrer

Johann Covalschi

Forstwirt

Faktencheck

In unseren heimischen Wäldern findet kein, wie in vielen tropischen Regionen vorzufindender, Raubbau statt. Die nachhaltige Bewirtschaftung ließ den deutschen Wald in den letzten 40 Jahren sogar um die Fläche von ca. 2 Millionen Fußballfeldern wachsen.

 

Quelle: Forstmaschinen-Profi Mai 2011, Forstfachverlag GmbH & Co. KG

Im Gegenteil! Holz ist eine umweltfreundliche Alternative zu Baustoffen, wie Stahl oder Beton, und speichert zudem über seine gesamte Lebensdauer Kohlenstoffdioxid (CO2). Produkte, die z.B. aus Holzfasern erstellt worden sind, können viele male umweltschonend recycelt werden. Letztlich ist sogar die Energiegewinnung aus der Verbrennung von Holzprodukten CO2 neutral.

 

Quelle: Forstmaschinen-Profi Mai 2011, Forstfachverlag GmbH & Co. KG

35 Prozent des deutschen Waldes gelten als naturnah oder sogar sehr naturnah. Oft erkennt ein Waldbesucher nicht einmal, dass er sich in einem bewirtschafteten Wald befindet. Waldbewirtschaftung hilft nicht nur den Menschen. Durch die Gewinnung von verwertbaren Rohstoffen können wir dem Wald sogar helfen sich an veränderte Klimabedingungen anzupassen.

 

Quelle: Forstmaschinen-Profi Mai 2011, Forstfachverlag GmbH & Co. KG

Generationsübergreifend kümmern sich Waldbesitzer und Forstleute seit der Nachkriegszeit um eine gezielte Baumartenzusammensetzung. Heute sind 75% der Waldfläche Deutschlands arten- und strukturreicher Mischwald.

 

Quelle: Forstmaschinen-Profi Mai 2011, Forstfachverlag GmbH & Co. KG

Dachstühle, Holzhäuser, Möbel, Treppen, Fußböden, Taschentücher und sogar Viskosefasern für unsere Kleidung werden aus Holz hergestellt. Mit 1,2 Millionen beschäftigten Menschen im Jahr 2009 und einem Umsatz von 168 Milliarden Euro (2008) gehört der Industriezweig der Forst- und Holzwirtschaft zu den größten der Bundesrepublik. Und gearbeitet wird hier nur selten mit Axt und Seil, Fortwirtschaftsunternehmen sind modern und hochtechnologisch ausgestattet.

 

Quelle: Forstmaschinen-Profi Mai 2011, Forstfachverlag GmbH & Co. KG

0 Mio. Kubikmeter Holz
wachsen pro Jahr in Deutschland
0 Mio. Kubikmeter Holz
werden pro Jahr geerntet
0% der Landesfläche
sind bewaldet
0% CO2 Emissionen
kompensiert der deutsche Wald